Die erste Veranstaltung in 2019 findet am 23. und 24. März 2019 im FEZ-Berlin (Straße zum FEZ 2, 12459 Berlin) statt. Die Messe ist am Samstag von 10.00 bis 19.00 Uhr und am Sonntag von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

FEZ Berlin – Europas größtes Zentrum seiner Art, ist seit Anfang 1990 für Berliner Kinder, Jugendliche und Familien, aber auch für Menschen mit Behinderung sowie Senioren zu einem Synonym für vielfältige und anspruchsvolle Freizeitgestaltung geworden. Rund eine Million Besucher pro Jahr, genießen dort die unterschiedlichsten Attraktionen und Freizeitmöglichkeiten.

 

Öffnungszeiten:

Samstag von 10:00 bis 19:00 Uhr
Sonntag von 10.00 bis 18.00 Uhr

Tages-Ticket:
10,00 Euro – Kinder unter 14 Jahren haben freien Eintritt
7,00 Euro – für Schüler und Studenten

Wochenendticket:
15,00 Euro – Kinder unter 14 Jahren haben freien Eintritt
15,00 Euro per Vorverkauf  (siehe Homepage!)

Tickets gibt es bald hier im Vorverkauf.

 

Aussteller, Vorträge und das Programm am Social-Media-Stand, werden rechtzeitig vor Beginn der Messe Rohvolution Berlin 2019 veröffentlicht.

 

Anfahrt – So erreichen sie das FEZ

Mit dem Auto

Vom Nordwesten kommend die Stadtautobahn A 100 Richtung Flughafen Schönefeld / Dresden fahren (wird nach AB Grenzallee zur A1 13) – Ausfahrt Adlershof abfahren – Straßenverlauf Richtung Köpenick über drei Ampeln folgen (an Kanal entlang – Ernst Ruska Ufer) – an der dritten Ampel links abbiegen (Adlergestell) und in die 6. Straße (in Höhe des S-Bahnhofs Adlershof) nach rechts in Dörpfeldstraße abbiegen – dem Straßenverlauf folgen, Straße heißt nun Ottomar-Geschke-Straße – bei Total-Tankstelle links in die Oberspree-Straße abbiegen – dann erste Ampel rechts auf Spindlersfelder Straße (Schnellstraße) – nach Spreebrücke links abbiegen („An der Wuhlheide“) – danach in erste Straße rechts („Straße zum FEZ“) nach Unterqueren der Bahnbrücke einbiegen (Parkplatzeinfahrt FEZ-Berlin).

Von Südostten kommend Richtung Flughafen Schönefeld halten – auf Abzweig A1 17 Richtung Berlin Zentrum (Alexanderplatz)/Treptow abbiegen – an Ikea vorbei – dann auf B 96a Richtung Friedrichshain fahren – nach ca. 3 km in Höhe S-Bahnhof Adlershof rechts in Dörpfeldstraße abbiegen – dem Straßenverlauf folgen, Straße heißt nun Ottomar-Geschke-Straße – bei Total-Tankstelle links in die Oberspree-Straße abbiegen – dann erste Ampel rechts auf Spindlersfelder Straße (Schnellstraße) – nach Spreebrücke links abbiegen („An der Wuhlheide“) – danach in erste Straße rechts („Straße zum FEZ“) nach Unterqueren der Bahnbrücke einbiegen (Parkplatzeinfahrt FEZ-Berlin).

ACHTUNG: Pkw-Parkmöglichenkeiten stehen begrenzt am FEZ-Berlin sowie am Stationparkplatz „Zur Alten Försterei“ zur Verfügung. Wir empfehlen daher die Anreise innerhalb von Berlin mit öffentlichen Verkehrsmitteln!

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Das FEZ-Berlin liegt rund 10 Kilometer südöstlich von Berliner Stadtzentrum und ist unter anderem sehr gut mit der S-Bahn (Linie 3, Station Wuhlheide) erreichen. Der Fußweg von der S-Station bis zum FEZ (zirka 10 Minuten) erfolgt wie folgt: Aus Richtung Ostbahnhof entgegen der Fahrtrichtung durch das Bahnhofsgebäude die Treppe hinauf links halten – links über die S-Bahn Brücke – Straße nicht überqueren! – gleich nach der Brücke links die Treppe hinunter – links halten – unter der Brücke (die gerade überquert wurde) hindurch – weiter links halten – unter der zweiten Bahnüberführung durch – immer parallel zu den Parkeisenbahngleisen auf breitem asphaltiertem Fußgängerweg geradeaus durch den FEZ Park – am Spielplatz entlang weiter geradeaus – halblinks ist das große FEZ-Hauptgebäude zu sehen – rechts um das Gebäude herum am Springbrunnen vorbei liegt der Haupteingang. Das in einem Waldpark gelegene Zentrum verfügt über eine eigene Parkeisenbahn.

 

Übernachtung

Unsere Empfehlung: Das Partner-Hotel der Messe ist das erste Bio-Seminarhotel in Berlin „essentis“ (Weiskopffstr. 16/17, 12459 Berlin, Tel. 030 / 53 00 50-0) nur wenige Gehminuten zum FEZ (gegenüber dem FEZ-Haupteingang und direkt an der Spree). Neben einem Bio-Frühstück gibt es auch für Rohköstler spezielle Angebote.