Vorträge Mülheim 2017

Samstag, 4. Nov. 2017 + Sonntag, 5. Nov. 2017

Die Vorträge können nur mit dem Erwerb eines Tickets an der Seminarkasse besucht werden. Teilnahmegebühr pro Person und Vortrag: 2,00 €


Vorträge Samstag Mülheim 2017 im Pdf-Format zum herunterladen

___________________________________________________________

Stand: 12.10.2017

Samstag, 4. November 2017

Vorträge – Raum 1

11.00 – 11.45
Nr. 100 – HOLIVERSAL® Ernährung – Relax*Detox*Redox
Informationsüberflutung in Bezug auf „gesunde Ernährung“ führt zu Unsicherheiten und Zweifeln. Genau das Gegenteil ist für selbstbestimmtes heilbringendes Leben jedoch empfehlenswert. Auf die Entschlackung des Verdauungsapparates und die Aktivierung der körpereigenen gesundheitsfördernden Vitalprozesse achten. Nahrungsmittel aufgrund ihrer „Lebendigkeit“ wählen. Vermeidung von Zucker, Coffein, Alkohol, Casein, etc. sowie denaturierte Nahrung.
Referentin: Dr. Jacqueline Hübner Gojowy (HOLIVERSAL®)

12.00 – 12.45
Nr. 101 – Gesunde Gelenke mit vitalstoffreicher Ernährung
Sie haben Arthritis in den Händen, schmerzenden Hallux, schmerzende Füße, Knie, Hüften, Rücken, Schultern oder Nacken? In diesem Vortrag erhalten Sie Einblicke in die Zusammenhänge von Ernährung (Ursache) und Schmerz (Wirkung). Einige Kleinigkeiten geändert – viel bewirkt! Sie erfahren viele praktische und leicht realisierbare Tipps und Tricks mit Sofortwirkung!
Referentin Maria Kageaki

13.00 – 13.45
Nr. 102 – Speiseöle in der Rohkost- Fluch oder Segen?
Kaum irgendwo findet man so viel Informationsdefizit, wie bei den Speiseölen und Fetten. Wie wichtig sind Speiseöle in der Rohkost? Gibt es Rohkostöle? Was sind Fettsäuren? Was ist die Bezeichnung Omega-3-Fette und sind diese wirklich so gesund? Welche Öle machen dick? Diese und weitere Fragen werden von Dr. Urs Hochstrasser beleuchtet.
Referent: Dr. Urs Hochstrasser

14.00 – 14.45
Nr. 103 – VEGAN oder nicht VEGAN ?
Sind wir organisch ausgebaut dafür? Ist es der beste Nahrungsweg für Top Fit bleiben bis im Alter? Das ist die heutige wichtige Frage.
Referent: Jean Huntziger (OK Santé)

15.00 – 15.45
Nr. 104 – Wedrussisches Wissen
Ganzheitliche Reinigung und Regeneration auf allen Ebenen: Körper, Geist und Seele.
Referentin: Jana Iger ( Naturprodukte Iger)

16.00 – 16.45
Nr. 105 – Allergien
Was sind Allergien überhaupt? Sind Allergien erbbedingt? Sind Allergien Krankheiten oder Konsequenzen? Was sind mögliche Lösungen?
Referent: Dr. Urs Hochstrasser

Vorträge – Raum 2

11.00 – 11.45
Nr. 107 – Gesunde Lebensführung für Körper Seele und Geist – Teil 1
Die Rohvolution beschäftigt sich u.a. mit gesunder Lebensführung und in erster Linie mit gesunder Ernährung als unabdingbarer Grundlage für Gesundheit. Der Mensch besteht nicht nur aus einem Körper, sondern auch aus Seele und Geist, die ebenfalls gesund ernährt und behandelt werden wollen. Im Vortrag werden die Zusammenhänge dargelegt. (Teil 2:, 15.00 Uhr/ Raum 3)
Referent: Dr. Dr. Karl J. Probst (Natürlich leben)

12.00 – 12.45
Nr. 108 – Ein Tortengedicht aus Zitrone und Spirulina
Christin Brockmann, Fachberaterin für Rohkosternährung (IHK), Zubereiterin und „Tortenfee“ verrät Tipps und Tricks zum Gelingen von Rohkosttorten und zeigt die Zubereitung einer Rohkost-Zitronen-Spirulinatorte. Dabei beantwortet sie gerne alle Zuschauerfragen. Mit Verköstigung.
Referentin: Christin Brockmann (RohKöstlich)

13.00 – 13.45
Nr. 109 – Das innere Kind isst mit
Die Zufriedenheit deines inneren Kindes, einem mächtigen Persönlichkeitsanteil, ist die Grundlage für das „Genährt Sein“ auf allen Ebenen. Eine rohköstliche Vitalkost im Einklang mit der Natur, sowie die Auflösung der frühkindlichen emotionalen Blockaden sind der Schlüssel zu deinem höchsten Potenzial.
Referenten: Lamia Hariri (food & mood coaching) & Theresa Ferraro (L’isola del bennessere)

15.00 – 15.45
Nr. 111 – Mandelmus in Rohkostqualität
Warum ist weißes Mandelmus das beliebteste Nussmus für Veganer und Rohköstler? Auf was sollte man achten, worin besteht der Nutzen? Mit Anwendungsbeispielen und Hintergrundinformationen.
Referent: Marcus Koch (Lernoase)

16.00 – 16.45
Nr. 112 – Organsprache – Was steckt hinter körperlichen Problem(ch)en?
Emotionen haben einen enormen Einfluss auf unseren Körper. Viele gesundheitliche Themen haben ihren Ursprung in der emotionalen Ebene. Jedes Organ hat eine bestimmte Botschaft mit dem es sich meldet. Wir gehen verschiedene Organzonen durch und besprechen die emotionalen Ursachen. Sie erhalten praktische Lösungsansätze, inklusive Ernährungstipps und einfachen Hilfsmitteln.
Referentin: Maria Kageaki (Landkaufhaus Mayer)

Vorträge – Raum 3

11.00 – 11.45
Nr. 114 – Alterungsprozesse und AGE
(=Advanced Glycation Endproducts) – AGE bilden sich im Körper, wenn wir zuckerhaltige oder bei der Zubereitung stark erhitzte Nahrungsmittel zu uns nehmen. Lagern sich diese vermehrt in unserem Gewebe ab, beschleunigen sie stark die Alterungsprozesse des Körpers. Wie Sie länger jung bleiben können, indem Sie AGE reduzieren.

Referent: Illian Sagenschneider

12.00 – 12.45
Nr. 115 – Wedrussisches Wissen
Praktiken, die in der kürzesten Zeit den Körper und den Geist regenerieren können.
Referentin: Jana Iger (Naturprodukte Iger)

13.00 – 13.45
Nr. 116 – Wie können Lebensmitteln unsere Selbstheilungskräfte unterstützen?
Der Referent aus Togo wurde durch seine Familien von Medizinmännern geschult, die Natur mit seinen Schätzen an Heilpflanzen als eine Gabe für die Menschheit einzusetzen. Ihm wurde bewusst, dass Umweltgifte nicht nur die Natur, sondern auch die Menschen belasten. Im Vortrag wird erklärt wie Lebensmitteln in der afrikanischen Naturheilkunde eingesetzt werden, um Immunsystem bzw. Selbstheilungskräfte zu aktivieren.
Referent: Labité Agnitèvi

14.00 – 14,45
Nr. 117 – Wie wir unsere Gesundheit natürlich zurückgewinnen und erhalten
Mit einem Fundus an eigenen Heilerfahrungen (Verschleiß, Arthrose, Gicht und Rheuma in Hüften und Knien) und auch aus seiner Gesundheitsberater-Praxis, schöpft der Referent praktisches Erfahrungswissen, ergänzt von wissenschaftlichen Erkenntnissen.
Referent: Ingo F. Rittmeyer (Natürlich leben)

15.00 – 15.45
Nr. 118 – Gesunde Lebensführung für Körper, Seele und Geist – Teil 2
Gesunde Ernährung stellt einen Eckstein einer gesunden Lebensführung dar. In fast 40 Jahren alternativmedizinischer Praxis konnte Dr. Probst feststellen, dass neben der Ernährung auch andere Elemente für eine langfristig stabile Gesundheit unabdingbar sind und in diesem 2. Teil des Vortrages besprochen werden.
Referent: Dr. Dr. Karl J. Probst (Natürlich leben)

 

Sonntag, 5. November 2017


Vorträge Sonntag Mülheim 2017 im Pdf-Format zum herunterladen

Vorträge – Raum 1

11.00 – 11.45
Nr. 150 – Das innere Kind isst mit
Die Zufriedenheit deines inneren Kindes, einem mächtigen Persönlichkeitsanteil, ist die Grundlage für das „Genährt Sein“ auf allen Ebenen. Eine rohköstliche Vitalkost im Einklang mit der Natur, sowie die Auflösung der frühkindlichen emotionalen Blockaden sind der Schlüssel zu deinem höchsten Potenzial.
Referenten: Lamia Hariri (food & mood coaching) & Theresa Ferraro (L’isola del bennessere)

12.00 – 12.45
Nr. 151 – Geheimtipps für Gesunde Zähne
Es gibt mehr Möglichkeiten die Zahngesundheit zu beeinflussen als nur den Weg zum Zahnarzt! Sie können bereits selbst im Zuge einer Ernährungsänderung der Zahngesundheit die Türe öffnen. In diesem Vortrag erhalten Sie praktische Tipps zu zahnfreundlicher Ernährung, die Wichtigkeit von Chlorophyll für die Zahngesundheit, gezielten Nahrungsergänzungsmitteln speziell für die Zähne, Informationen was unser Denken mit unserem „Biss“ zu tun hat und vielen weiteren wertvollen Infomationen.
Referentin: Maria Kageaki

13.00 – 13.45
Nr. 152 – Welche Grundnahrungsmittel sollte man dringend meiden?
Sind Weizen-Produkte wirklich so schlecht, wie ihr Ruf oder sind sie noch schlimmer? Welcher Zucker beeinträchtigt die Gesundheit? Es wird höchste Zeit für die Aufklärung. Welche Lösungen helfen Ihnen weiter? Wenn Sie mit diesen Fragen, bei sich oder Ihren Geliebten, konfrontiert werden, sind Sie in diesem Vortrag von Dr. Urs Hochstrasser genau richtig.
Referent: Dr. Urs Hochstrasser

14.00 – 14.45
Nr. 153 – VEGAN oder nicht VEGAN ?
Sind wir organisch ausgebaut dafür? Ist es der beste Nahrungsweg für Top Fit bleiben bis im Alter? Das ist die heutige wichtige Frage.
Referent: Jean Huntziger (OK Santé)

15.00 – 15.45
Nr. 154 – Wedrussisches Wissen
Natürliche und lebendige Heilmittel meiner Ahnen, mit denen sie sich bei voller Gesundheit und Harmonie erhalten haben.
Referentin: Jana Iger (Naturprodukte Iger)

Vorträge – Raum 2

11.00 – 11.45
Nr. 157 – Gesunde Lebensführung für Körper Seele und Geist – Teil 1
Die Rohvolution beschäftigt sich u.a. mit gesunder Lebensführung und in erster Linie mit gesunder Ernährung als unabdingbarer Grundlage für Gesundheit. Der Mensch besteht nicht nur aus einem Körper, sondern auch aus Seele und Geist, die ebenfalls gesund ernährt und behandelt werden wollen. Im Vortrag werden die Zusammenhänge dargelegt. (Teil 2, 15.00 Uhr/ Raum 3)
Referent: Dr. Dr. Karl J. Probst (Natürlich leben)

12.00 – 12.45
Nr. 158 – HOLIVERSAL® Ernährung – Hochsensibilität als Schatz und Pflicht
Hochsensible und auch junge Menschen, deren feinsinnliche Wahrnehmungskanäle besonders offen sind, reagieren auch auf Nahrungsmittel – Inhaltstoffe, Farben, Texturen, Gerüche, Geschmäcker, Kombinationen, Verlebendigungspotentiale usw. – besonders empfindlich. Diese Chance auf ganzheitliche Gesundheit fordert eine stabile Fairbindung mit sich Selbst. Achtsamkeit und Selbsttreue können jeden Bissen zu einer Heilnahrung machen und somit bewusstseinserweiternd wirken.
Referentin: Dr. Jacqueline Hübner Gojowy (HOLIVERSAL®)

13.00 – 13.45
Nr. 159 – Fingerfood, Fast and Furious
Nelly Reinle-Carayon, Rohkostlehrerin und Buchautorin zeigt 3 schnelle, spannende Fingerfood-Rezepte, die zu Hause sehr leicht nachzumachen sind. Dabei beantwortet sie gerne alle Zuschauerfragen. Mit Verköstigung.
Referentin: Nelly Reinle-Carayon (RohKöstlich)

14.00 – 14.45
Nr. 160 – Wie können Lebensmitteln unsere Selbstheilungskräfte unterstützen?
Der Referent aus Togo wurde durch seine Familien von Medizinmännern geschult, die Natur mit seinen Schätzen an Heilpflanzen als eine Gabe für die Menschheit einzusetzen. Ihm wurde bewusst, dass Umweltgifte nicht nur die Natur, sondern auch die Menschen belasten. Im Vortrag wird erklärt wie Lebensmitteln in der afrikanischen Naturheilkunde eingesetzt werden, um Immunsystem bzw. Selbstheilungskräfte zu aktivieren.
Referent: Labité Agnitèvi

15.00 – 15.45
Nr. 161 – Gewinnorientiert zur Rohkost
Von der Kochkost in die Rohkost zu wechseln und dabei zu bleiben, ist für viele Menschen nicht ganz einfach. Erfahren Sie von Dr. Urs Hochstrasser die Punkte, worauf Sie achten sollten, damit Ihnen dieser Schritt leichter fällt und auch wirklich gelingt.
Referent: Dr. Urs Hochstrasser

16.00 – 16.45
Nr. 162 – Ein Füllhorn rohköstlicher Geheimnisse & positivem Denken
Dieser Vortrag ist eine wahre Schatzkiste an praktischen Ideen für ein positives, erfülltes und erfolgreiches Leben in guter Gesundheit. Dazu gibt es leicht realisierbare Tipps für vitalstoffreiche Ernährung, die Grundlage für unsere Lebenskraft ist, sowie positive Kommunikation, Selbstliebe, Stressbewältigung und vieles mehr. Mit dem positiven Rohkost-Mindset.
Referentin: Maria Kageaki (Landkaufhaus Mayer)

Vorträge – Raum 3

11.00 – 11.45
Nr. 164 – Mandelmus in Rohkostqualität
Warum ist weißes Mandelmus das beliebteste Nussmus für Veganer und Rohköstler? Auf was sollte man achten, worin besteht der Nutzen? Mit Anwendungsbeispielen und Hintergrundinformationen.
Referent: Marcus Koch (Lernoase)

12.00 – 12.45
Nr. 165 – Wedrussisches Wissen
Intuitive Ernährung. Ein Weg zur Freiheit, Gesundheit und Freude.
Referentin: Jana Iger (Naturprodukte Iger)

13.00 – 13.45
Nr. 166 – Wie wir unsere Gesundheit natürlich zurückgewinnen und erhalten
Mit einem Fundus an eigenen Heilerfahrungen (Verschleiß, Arthrose, Gicht und Rheuma in Hüften und Knien) und auch aus seiner Gesundheitsberater-Praxis, schöpft der Referent praktisches Erfahrungswissen, ergänzt von wissenschaftlichen Erkenntnissen.
Referent: Ingo F. Rittmeyer (Natürlich leben)

14.00 – 14,45
Nr. 167 – Der Darm als Brücke zur Freude
Der Darm und seine Gesundheit ist die wichtigste Brücke zu unserem Wohlbefinden, unserer Gesundheit und im weitesten Sinne auch unserer Freude. Ein Vortrag der besonderen Art mit tiefen Einblicken in unser Bauchhirn.
Referentin: Lamia Hariri (food & mood coaching)

15.00 – 15.45
Nr. 168 – Gesunde Lebensführung für Körper, Seele und Geist – Teil 2
Gesunde Ernährung stellt einen Eckstein einer gesunden Lebensführung dar. In fast 40 Jahren alternativmedizinischer Praxis konnte Dr. Probst feststellen, dass neben der Ernährung auch andere Elemente für eine langfristig stabile Gesundheit unabdingbar sind und in diesem 2. Teil des Vortrages besprochen werden.
Referent: Dr. Dr. Karl J. Probst (Natürlich leben)